SS 2018 WS 2017
SS 2017
SS 2016 WS 2016
Department of Chemistry
open physics
KVL / Klausuren / MAP 1st HS: 17.04  2nd HS: 05.06  sem.br.: 24.07  begin WS: 14.10

2020170044 Instrumentelle Analytik  VVZ 

PR
Mon 9-13
weekly nV or digital (0) Georg Kubsch, Sandra Walther
Tue 11-17
weekly nV or digital (0)
Wed 11-17
weekly nV or digital (0)
Thu 13-17
weekly nV or digital (0)

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Aims
Die Studierenden können instrumentelle Verfahren anwenden und sind mit den zugrunde liegenden physikalisch-chemischen Prinzipien der Methoden vertraut. Sie sind in der Lage einfache analytische Proben mit instrumentellen Verfahren zu bearbeiten.
Requirements
erfolgreicher Abschluss AU1/PC2
Structure / topics / contents
- Arbeiten mit Methoden der instrumentellen
Analytik: Trenntechniken (z.B. GC, HPLC,
IC, Kapillarelektrophorese)
- Spektroskopische Methoden (z.B. AAS, Photometrie)
- Elektroanalytische Methoden (z.B. Potentio-
metrie, Voltammetrie)
- Automatisierte Techniken (u.a. FIA)
Assigned modules
16/AU4
Amount, credit points; Exam / major course assessment
0 SWS, 0 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Portfolio von 5–7 testierten Praktikumsprotokollen
Other
Das Praktikum findet in den Praktikumssälen 1'323, 1'321 & 2'325 statt. Parallel dazu findet das OC-Praktikum in anderen Gruppen statt.
Die Sicherheitsbelehrung (Pflichttermin für alle Teilnehmer, kein 2. Termin!) findet am 19.04.17 um 11 Uhr (s.t.) in HS 1'02 statt.
Contact
G. Kubsch, Raum 2'321
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen