KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 17.04  2.HS: 05.06  Zw.Sem.: 24.07  Beginn WS: 14.10

40108 Physik II Elektromagnetismus  VVZ 

VL
Mo 11-13
wöch. NEW 15 1'201 (120) Saskia Fischer
Mi 11-13
wöch. NEW 15 1'201 (120)
UE
Di 13-15
wöch. NEW 14 1'11 (30)
UE
Di 13-15
wöch. NEW 14 1'09 (30)
UE
Di 13-15
wöch. NEW 14 1'15 (60)
UE
Di 15-17
wöch. NEW 14 1'02 (60)
TU
Fr 15-17
wöch. NEW 14 1'14 (21)
Lern- und Qualifikationsziele
Das Modul soll die Konzepte und Methoden der Elektro- und Magnetostatik vermitteln. Die Studenten sollen die wichtigsten Phänomene aus diesem Bereich der Physik formulieren und einfache Experimente dazu interpretieren können. In den Übungen sollen die in den Vorlesungen erworbenen Kenntnisse vertieft werden.
Voraussetzungen
Voraussetzung für die Teilnahme am Modul: Kenntnis des Stoffes des Moduls P1.1
Gliederung / Themen / Inhalte
* Elektrostatik im Vakuum und im Dielektrikum
* Elektrische Ströme in Festkörpern, Elektrolyten und Gasen
* Magnetfelder stationärer Ströme
* Magnetostatik in Materie
* Induktion
* Wechselstromlehre
* Schwingkreise und Filter
Zugeordnete Module
P1.2
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
6 SWS, 8 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Klausur; die Note des Moduls ist die Klausurnote
Ansprechpartner
Prof. Dr. Saskia F. Fischer, Anmeldung: Sekretariat: Raum 2'517
Literatur
W. Demtröder. Experimentalphysik 2, Elektrizität und Optik. Springer
P. A. Tipler. Physik. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg
M. Alonso, E. J. Finn. Physik. Addison-Wesley, Bonn
E. M. Purcell . Berkeley Physik Kurs 2, Elektrizität und Magnetismus. Vieweg
L. Bergmann, C. Schaefer. Lehrbuch der Experimentalphysik, Band II: Elektrizität und Magnetismus. de Gruyter
W. Nolting. Grundkurs: Theoretische Physik, Band 3: Elektrodynamik. Zimmermann
C. Gerthsen, H. O. Kneser. Physik. Springer, Berlin
Siehe auch:
http://www.physik.hu-berlin.de/de/gnm/Lehre
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2012.5.0 vom 18.10.2012 Fullscreen