KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 17.04  2.HS: 05.06  Zw.Sem.: 24.07  Beginn WS: 14.10

40152 Rechneranwendungen in der Physik  VVZ 

VL
Mo 13-15
wöch. NEW 15 1'201 (120) Christoph Koch
UE
Mi 15-17
wöch. NEW 15 1'427 (24) Christoph Koch
UE
Fr 9-11
wöch. NEW 15 1'427 (24) Christoph Koch
UE
Mo 15-17
wöch. NEW 15 1'427 (24) Wouter Van den Broek
Lern- und Qualifikationsziele
Die Vorlesung soll eine Einführung in die Rechnernutzung in der Physik geben und bei den Studierenden die Fähigkeit entwickeln, einfache numerische und analytische physikalische Problemstellungen mit Hilfe existierender
Software oder mit selbst erstellten Programmen zu lösen.
Voraussetzungen
Kenntnisse aus den Modulen P0, P1a, P1b, P2a, P2b (SO2010) bzw. P0, P1.1-P1.3, P2.1, P2.2 (SO2014)
Gliederung / Themen / Inhalte
Die Vorlesung behandelt methodische Aspekte und deren Anwendung auf ausgewählte physikalische Systeme. Nachstehend ist eine Liste möglicher Themen gegeben:
Methodische Aspekte:
* Einführung MATLAB
* Numerische Fehler und Grenzen,
* Nullstellensuche, Lineare Gleichungen, Eigenwerte,
* Numerische Integration,
* Anfangswertprobleme, Runge-Kutta Integration,
Physikalische Problemstellungen:
* Kepler Problem,
* Elektrostatik,
* 1-dimensionale Quantenmechanik
* Statistische Physik, Molekulardynamik
Zugeordnete Module
P5
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
4 SWS, 6 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Klausur am Ende des Semesters
Ansprechpartner
C.T. Koch, 3'210, christoph.koch@hu-berlin.de
Literatur
W. H. Press, S. A. Teukolsky, W. T. Vetterling und B. P. Flannery. Numerical Recepies. Cambridge University Press
Prof. U. Wolff. Skript Computational Physics I .
Paul L. DeVries. A first course in computational physics. Wiley
William R. Gibbs. Computation in modern physics. World Scientific
Michael T. Heath. Scientific Computing. McGraw Hill
Ward Cheney, David Kincaid. Numerical Mathematics and Computing. Brooks/Coole
Alejandro L. Garcia. Numerical methods for physics. Prentice Hall
Siehe auch:
http://www.physik.hu-berlin.de/en/sem/teaching
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2012.5.0 vom 18.10.2012 Fullscreen