KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 15.10  2.HS: 10.12  Zw.Sem.: 18.02  Beginn SS: 08.04

40179 Licht ins dunkle Universum: Von der Quantenphysik zur Kosmologie  VVZ 

SE
Mi 15-17
wöch. NEW 15 1'421 (16) Ramona Gröber, Heiko Lacker, Thomas Lohse, Peter Uwer, Markus Schulze
Lern- und Qualifikationsziele
Erarbeiten der theoretischen Entwicklungen und der experimentellen Beobachtungen und Techniken, die zum Standardmodell der Teilchenphysik, dem Standardmodell der Kosmologie und zum Verständnis des nicht-thermischen Universums führten.
Voraussetzungen
Grundlagen der Elektrodynamik und Quantenphysik, Vorlesung Kern- und Teilchenphysik
Gliederung / Themen / Inhalte
Themenwahl nach Interesse der Teilnehmenden. Beispiele:
Neutron
Positron und Dirac-Gleichung
Pion und Myon
Anomales magnetisches Moment des Myons (g-2)
Strangeness
Antiproton und Antineutron
P- und C-Verletzung
Das Goldhaber-Experiment
Entdeckung des Neutrinos
Myon- und Elektron-Neutrino
Quarkonium
Tau-Lepton
W- und Z-Bosonen
Gluon
B-Oszillationen
CP-Verletzung
Top-Quark
Higgs-Boson
Kosmische Strahlung
Solare Neutrinos
Neutrinoastronomie
Supernovae
Pulsare
Schwarze Löcher und aktive Galaxien
Expansion des Universums
Das frühe Universum
Der Mikrowellen-Hintergrund
Baryon-Akustische Oszillationen
Dunkle Materie
Dunkle Energie
Gravitationswellen
Zugeordnete Module
P8f
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
2 SWS, 6 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Seminarvortrag
Sonstiges
Das Seminar findet in Raum NEW 15, 1'421 statt.
Ansprechpartner
Thomas Lohse, New 15, 2'416; Heiko Lacker, New 15, 2'414
Literatur
Claus Grupen. Astroparticle Physics. Springer
Cahn, Goldhaber. The Experimental Foundations of Particle Physics. Cambridge Univ. Press
Siehe auch:
http://www.physik.hu-berlin.de/de/eephys/teaching/seminars/studentseminar
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2012.5.0 vom 18.10.2012 Fullscreen