KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 15.10  2.HS: 10.12  Zw.Sem.: 18.02  Beginn SS: 08.04

40450 Statistische Physik  VVZ 

VL
Do 11-13
wöch. NEW 14 3'12 (40) Igor Sokolov
Fr 11-13
wöch. NEW 14 3'12 (40)
UE
Mo 11-13
wöch. NEW 14 1'13 (21)
UE
Mi 17-19
wöch. NEW 15 2'101 (24)
Lern- und Qualifikationsziele
In diesem Modul sollen die Studierenden Kenntnisse in theoretischer
Physik aus dem Gebiet der statistischen Physik und der Quantenstatistik
erwerben. Ziel ist das Verstehen der theoretischen Zusammenhänge, die
Beherrschung des entsprechenden mathematischen Apparates und die
selbständige Lösung der für die Teilgebiete
charakteristischen Problemstellungen.
Gliederung / Themen / Inhalte
- Grundbegriffe der statistischen Mechanik
- mikrokanonische Gesamtheit: Phasenvolumen, Entropie und Temperatur,
- kanonische Gesamtheit: Zustandssumme und freie Energie. Gleichverteilungssatz.
- großkanonische Gesamtheit: großkanonische Zustandssumme, Teilchenfluktuationen,
- Ideale Quantengase: ideales Fermi-Gas, ideales Bose-Gas
- Systeme wechselwirkender Teilchen, Statistische Modellsysteme (Van der Waals, Ising, u.a.)
- Phasenübergänge und kritische Phänomene
- Spezifische Aspekte der Beschreibung Quantenmechanischer systeme.
- Dichtematrix und Wignerfunktion; thermodynamische Störungstheorie.
Zugeordnete Module
P21
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
6 SWS, 8 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Literatur
W. Nolting. Grundkurs Theoretische Physik, Band 6 Statistische Physik. Springer
F. Schwabl. Statistische Mechanik. Springer
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2012.5.0 vom 18.10.2012 Fullscreen