KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 14.10  2.HS: 09.12  Zw.Sem.: 17.02  Beginn SS: 12.04

2020195047 Antikörper – Produktion, Biokonjugation und Analytik  VVZ 

VL
Mi 15-17
wöch. NEW 14 1'12 (30) Michael G. Weller

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Lern- und Qualifikationsziele
Die Grundlagen und Anwendungsbeispiele von Antikörpern sollen vermittelt werden.
Voraussetzungen
Grundlagen der Analytischen Chemie und Organischen Chemie sind notwendig. Biochemische Kenntnisse sind wünschenswert.
Gliederung / Themen / Inhalte
Immunisierung
Rekombinante Methoden
Produktion
Therapeutische Antikörper (AK)
Diagnostische AK
Markierung von AK
Immobilisierung von AK
Antibody-Drug-Conjugates (ADC)
Spezielle Antikörperkonstrukte
Antikörperfragmente
Klassische Immunoassays (RIA, ELISA)
Neuartige Immunoassays
Spezielle Immunchemische Methoden
Immunchromatographie
Immunologische Schnelltests (z.B. Teststreifen)
Multiplexing-Methoden (z.b. Microarrays)
Instrumentelle Methoden zur Charakterisierung von AK
Immunchemische Methoden zur Charakterisierung von AK
Therapeutische, diagnostische, lebensmittelchemische und umweltanalytische Anwendungen
Zugeordnete Module
WP6
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
2 SWS, 3 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Mündliche Prüfung
Sonstiges
Bei Interesse ist auch eine Laborbesichtigung möglich. Vorlesung findet nur im Wintersemester statt.

Die Vorlesung findet an der BAM, Richard-Willstätter-Str. 11, 12489 Berlin, Gebäude 8.05, Raum 01.202 statt.
Ansprechpartner
Michael G. Weller, BAM, Richard-Willstätter-Str.11, 12489 Berlin, Tel. 030/8104-1150, Gebäude 8.05, Raum 02.370, michael.weller@bam.de
Siehe auch:
http://www.bam.de
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen