SS 2011 WS 2010
SS 2010
Institut für Physik
zur Chemie wechseln
KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 12.04  2.HS: 31.05  Zw.Sem.: 19.07  Beginn WS: 17.10

4020100040 Einf. i. d. Stat. Physik  VVZ 

VL
Mo 13-15
wöch. NEW 14 0'05 (103) Lutz Schimansky-Geier
Fr 13-15
wöch. NEW 14 0'05 (103)
UE
Mi 9-11
wöch. NEW 15 3'101 (24)
UE
Mi 9-11
wöch. NEW 15 2'102 (24)
UE
Mo 17-19
wöch. NEW 15 2'101 (24)
UE
Mo 17-19
wöch. NEW 14 1'14 (21)

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Lern- und Qualifikationsziele
Dieses Modul soll die theoretischen Kenntnisse über die Quantenmechanik vertiefen und die theoretischen
Grundlagen zur Thermodynamik und Statistischen Physik vermitteln. Neben einer Erweiterung der im Modul
P3 erarbeiteten Grundlagen der Quantentheorie auf Spin und Mehrteilchensysteme erlernen die Studierenden
die Grundzüge quantenmechanischer Näherungsverfahren. In der statistischen Physik liegt der Schwerpunkt
bei der Rückführung der thermodynamisch-phenomenologischen Beschreibung großer Systeme auf die mik-
roskopische klassische Mechanik oder die Quantenmechanik. In diesem umfangreichen Programm werden
fast alle Lerninhalte früherer Module verknüpft, die Studierenden sollten zum Abschluss dieses Moduls in der
Lage sein, entsprechend komplexe Fragestellungen der theoretischen Physik zu beantworten.
Voraussetzungen
Kenntnis des Stoffes der Module P1b, P2a, P2b, P3
Gliederung / Themen / Inhalte
* Hauptsätze der Thermodynamik
* Thermodynamische Potentiale und Gleichgewichtsbedingungen
* Theorie der Phasenübergänge
* Grundbegriffe der Statistischen Mechanik
* Mikrokanonische Gesamtheit
* Kanonische Gesamtheit
* Großkanonische Gesamtheit
* Statist. Physik idealer Fermi- und Bose-Gase
Zugeordnete Module
P9
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
6 SWS, 8 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Eine mündliche Prüfung zum Gesamtgebiet des Moduls (Fortgeschrittene Quantentheorie + Einführung in die Sta-
tistische Physik)
Sonstiges
Stellt Teilmodul von P9 "Quantentheorie und Statistische Physik" dar.
Teilmodul "Fortgeschrittene Quantentheorie" sollte absolviert worden sein.
Literatur
W. Nolting. Grundkurs: Theoretische Physik, Statistische Physik, Band 6. Vieweg
L. D. Landau, E. M. Lifschitz. Lehrbuch der Theoretischen Physik, Band 5, Statistische Physik, Teil 1. Harri Deutsch
R. Becker. Theorie der Wärme. Springer
K. Huang. Statistical Mechanics. John Wiley
W. Brenig. Statistische Theorie der Wärme. Springer
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen