SS 2011 WS 2010
SS 2010
Institut für Physik
zur Chemie wechseln
KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 12.04  2.HS: 31.05  Zw.Sem.: 19.07  Beginn WS: 17.10

4020100079 Quantentheorie d.Magnetismus  VVZ 

VL
Do 9-11
wöch. NEW 15 3'101 (24) Wolfgang Nolting
UE
Fr 13-15
14tgl. NEW 15 3'101 (24) Wolfgang Nolting

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Lern- und Qualifikationsziele
Vertiefte Kenntnisse der Physik fester Körper, ihrer Phänomene und neuer Materialien. Entwickeln der Fähigkeit, die erworbenen Kenntnisse forschungsnah anzuwenden und anderen im Vortrag zu vermitteln. Bei Spezialisierung in theoretischer Festkörperphysik: Einführung in die Quantentheorie von Vielteilchen-systemene und ihren Wechselwirkungen sowie Anwendung auf die vielfältigen Eigenschaften von Festkörpern.
Frei wählbar für die Spezialisierung in der Festkörperphysik. Es sind für die Spezialisierung zwei Veranstaltungen zu belegen. Alternativ ist auch die Wahl von weiteren experimentellen Einführungsvorlesungen aus Modul P23.2.1 erlaubt.
Voraussetzungen
Modul P23.2.1: Grundlagen der Festkörperphysik
Gliederung / Themen / Inhalte
Modelle des Magnetismus (Heisenberg, Hubbard, Kondo-Gitter)
Ferro-, Ferri-, Antiferromagnetismus
Spinwellen und Magnonen
Suszeptibilität
magnetischer Phasenübergang
Spintronik
Zugeordnete Module
P23.2.2 P23.2
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
3 SWS, 5 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Regelmäßige Teilnahme an den Übungen; Bearbeitung von Übungsaufgaben oder einer Projektaufgabe oder Halten eines Vortrags.
Mündliche Prüfung zu einer der Lehrveranstaltungen aus Modul P23.2.2
Literatur
Mattis, D.C.. The theory of magnetism I, II. Springer-Verlag
Nolting, W.. Quantentheorie des Magnetismus 1, 2. Teubner-Verlag
Lévy, L.-P.. Magnetism and Superconductivity. Springer-Verlag
Jäger, E., Perthel, R.. Magnetische Eigenschaften von Festkörpern. Akademie-Verlag
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen