KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 13.04  2.HS: 25.05  Zw.Sem.: 18.07  Beginn WS: 10.10

4020150154 Wissenschaftliches Rechnen: Computational Physics III  VVZ 

VL
Do 15-17
wöch. NEW 15 1'201 (120) Martin Hasenbusch
UE
Di 11-13
wöch. NEW 15 1'427 (24) Martin Hasenbusch
UE
Mi 13-15
wöch. NEW 15 1'427 (24) Martin Hasenbusch

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Lern- und Qualifikationsziele
Die Vorlesung schließt an die Einführungen von CP I/II an und erweitert sie in Hinblick auf die Behandlung sehr großer Systeme. Es werden Algorithmen zur Lösung großer Gleichungssysteme, zur Bestimmung der Eigenwerte großer Matrizen und zur Monte-Carlo-Simulation von Gittermodellen vorgestellt. Als besondere Programmiertechniken wird Parallelisierung (mit OpenMP und MPI) behandelt. Die Implementierung kann wahlweise in Fortran oder C programmiert werden (ggf. gibt es eine Einführung in die bevorzugte Programmiersprache), sie erfolgt in betreuten Übungen im PC-Pool. De Verwendung von Bibliotheken
wird am Beispiel der GNU Scientific Library eingeübt.
Voraussetzungen
Nummerische Algorithmen (z.B. aus CP I/II)
Grundkenntnisse der Programmierung in C oder Fortran
Gliederung / Themen / Inhalte
* Iterative Methoden
* Monte-Carlo-Simulation
* Parallelisierung mit OpenMP und MPI
* Numerische Bibliotheken
* Analyse von Simulationsdaten
Zugeordnete Module
P22.1 P22
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
6 SWS, 10 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Betreute Übungen zur Lösung der Programmieraufgaben.
Benotung auf Grundlage der erfolgreich beendeten Teilaufgaben.
Siehe auch:
http://www-com.physik.hu-berlin.de/~hasenbus/cp3
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen