Math.- Nat. Fakultät Institut für Physik in english


alles unter Vorbahlt von COVID-19 Maßnahmen
Beachten Sie die Hinweise in den jeweligen Veranstaltungen

Sommersemester 2021
Stand: 16.06.21 12:16:09



_
KVL / Klausuren / MAP 1.HS: 12.04  2.HS: 31.05  Zw.Sem.: 19.07  Beginn WS: 12.04

4020210136 P/GP Physikalisches Einführungs-und Grundpraktikum (2. Teil)  VVZ 

PR
Mo 13-17
wöch. NEW 14 2'04 (30) Uwe Müller, Steffen Hackbarth, Benedikt Haas, NN (GPR, SHK), NN (FET)

Präsenzkurs

Lern- und Qualifikationsziele
Die Studierenden lösen experimentelle Fragestellungen in Teilgebieten der Physik mittels eigener und weitgehend selbständiger praktisch-experimenteller Tätigkeit. Sie sind in der Lage, die Nutzung experimenteller Grundprinzipien, Techniken und Geräte einzuschätzen, bewerten und dokumentieren
experimentelle Ergebnisse eigenständig.
Voraussetzungen
Abschluss des ersten Teils des Moduls im Wintersemester, Kenntnis der Inhalte zugehöriger Physikvorlesungen zu Mechanik, Wärmelehre, Elektrizitätslehre, Optik und Quantenphysik
Gliederung / Themen / Inhalte
Ausgewählte anspruchsvollere Experimente (insgesamt 10) aus dem Bestand des Grundpraktikums zur Mechanik, Wärmelehre, Elektrizitätslehre, Optik und Atom- bzw. Quantenphysik
(wie z.B. Reversionspendel, Thomson-Versuch, Millikan-Versuch, äußerer Fotoeffekt, Franck-Hertz-Versuch)
Zugeordnete Module
IMP P
Umfang, Studienpunkte; Modulabschlussprüfung / Leistungsnachweis
4 SWS, 6 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
4 SWS, 6 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
Die 10 Einzelversuche werden nach einem Punktesystem bewertet. Die Modulabschlussnote
ergibt sich aus der erreichten Gesamtpunktezahl.
Ansprechpartner
Dr. U. Müller, Raum 204 (LCP)
Siehe auch:
http://gpr.physik.hu-berlin.de/gpr.html
Moodle link:
http://folgt noch
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen