WS 2016 SS 2016
WS 2015
WS 2014 SS 2015
Department of Chemistry
open physics
KVL / Klausuren / MAP 1st HS: 12.10  2nd HS: 07.12  sem.br.: 15.02  begin SS: 17.04

4020155028 Presenting physics experiments  VVZ 

SE
Thu 15-17
weekly NEW 15 1'101 (30) Burkhard Priemer, Franz Boczianowski, Tobias Ludwig, Johannes Schulz, Steffen Wagner
PR
Tue 15-17
weekly NEW 15 1'101 (30) Franz Boczianowski, Steffen Wagner, Johannes Schulz, Tobias Ludwig

Digital- & Präsenz-basierter Kurs

Aims
Erwerb von Kompetenzen im Planen, Aufbauen, Auswerten, Demonstrieren, Erklären und Dokumentieren
schulrelevanter Experimente. Erkennen und Beschreiben des didaktischen Potenzials dieser Experimente
(z. B. Ziel der Experimente im Unterricht und Funktion der Experimente im Lernprozess). Fähigkeit zum
Übertragen der Kenntnisse auf Kontexte außerschulischen Lernens wie wissenschaftlichen Ausstellungen,
Science Centern und Fernsehen.
Requirements
Kenntnisse der Lerninhalte der Module Experimentalphysik 1–3 (Pk 1–Pk 3), Physikalisches Grundpraktikum A und B (Pk 9, Pk 10)
Structure / topics / contents
SE:
Experimentalvorträge zu verschiedenen The-
men der Physik, Diskussion der Beiträge,
Einarbeitung in physikalische Inhalte, Planung
und Dokumentation der eigenen Experimente
PR:
Auswahl, Aufbau und Durchführung von Expe-
rimenten zu einem vorgegebenen Themenbe-
reich
Assigned modules
PK11
Amount, credit points; Exam / major course assessment
3 SWS, 6 SP/ECTS (Arbeitsanteil im Modul für diese Lehrveranstaltung, nicht verbindlich)
schriftliche Hausar-
beit, ca. 5 Seiten
Other
Vergabe der Vortragsthemen nur online über Moodle! Start: 1. Oktober, 12:00 Uhr
Der Praktikumstermin Di. 15 Uhr dient der Informationsveranstaltung, der Sicherheitseinweisung und dem Wiki-Workshop. Darüber hinaus ist die Zeiteinteilung für das Praktikum frei.
Contact
Franz Boczianowski
executed on vlvz2 © IRZ Physik, Version 2019.1.1 vom 24.09.2019 Fullscreen